27.08.01 20:55 Uhr
 24
 

Erzbischof Milingo soll zu den Bären ins Exil geschickt werden

Nachdem sich Erzbischof Emmanuel Milingo dazu entschlossen hat, sich von seiner Braut aus der Moon-Sekte zu trennen, sucht der Vatikan nun einen Exil-Ort, wo er mit neuen Aufgaben betraut werden könnte.

In die USA soll er auf keinen Fall wieder zurück, weil er dort geheiratet hatte. Auch Europa und Afrika fallen flach, weil er als Teufelsaustreiber zu beliebt ist.

Nun favorisiert man Neuseeland oder Kanada, wo man ihn nach Meinung eines anderen Kirchenmannes zu den 'Bären nach Ontario schicken' könnte.

Allerdings befürchtet man, dass seine Maria Sung ihm überall hin folgen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Erzbischof, Exil
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden
Berlin: Wegen überfluteter Straßen und Dauerregen Ausnahmezustand angeordnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?