27.08.01 20:30 Uhr
 114
 

Doppeltes Schicksal: Vom Hilfsaufseher zum Chef über alle Knackis

Er begann 1968 als Hilfsaufseher, nun ist der der neue Chef der Justizvollzugsanstalt in Passau: Paul Dratva trat in Passau die Nachfolge des langjährigen Direktors Heinz Steil an.

Steil war seit 1988 Chef des Passauer Gefängnisses. Auch Steil hatte seine Karriere als Hilfsaufseher begonnen. Wie jetzt sein Nachfolger hatte er sich stufenweise in seiner Schicksals-Leiter nach oben gearbeitet.

In einer Feierstunde wurde am Wochenende der Wechsel vollzogen.


ANZEIGE  
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Chef, Schicksal
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?