27.08.01 20:16 Uhr
 40
 

Das erwartet uns bei der Eröffnung des Jüdischen Museums in Berlin

Vor 12 Jahren hatte man mit der Planung des Jüdischen Museum in Berlin begonnen und Ende 1998 wurde der eigentümliche Zick-Zack-Bau fertiggestellt, den auch ohne Ausstellung bereits 350.000 Menschen besichtigten.

Am 9.September wird es vollständig eingerichtet sein und mit einer exklusiven Veranstaltung für 850 ausgesuchte Gäste eröffnet. Normal Sterbliche können es dann ab dem 11. September besuchen, es soll 362 Tage im Jahr geöffnet sein.

Am Anfang zeigt man 3900 Ausstellungsstücke, zum großen Teil Originale, die die 2000-jährige Geschichte der Juden in Deutschland dokumentieren. Durch eine 3-D-Simulation kann man auch in das jüdische Leben des Mittelalters in Worms eintauchen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Museum, Eröffnung
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?