27.08.01 19:31 Uhr
 10
 

Mazedonien-Entscheidung: Schäuble und Rühe verhandeln mit Regierung

Die Debatte um den Einsatz der Bundeswehr in Mazedonien im Rahmen des Nato-Mandats 'Essential Harvest' steht kurz bevor. Am Montag fanden deshalb erneute Gespräche der CDU mit Regierungsvertretern statt, um über einem Kompromiß zu verhandeln.

Wolfgang Schäuble und Volker Rühe wurden dazu ins Kanzleramt entsandt, um mit Kanzleramtschef Frank-Walter Steinmeier über die Einzelheiten zu beraten. Offenbar rückt dabei die CDU von ihrer Haltung nach Austattungs-Aufrüstung der Bundeswehr ab.

Die CDU bestehe aber weiterhin auf der Optimierung der Sicherheitsausstattung der Soldaten. Die zur ursprünglich zur Bedingung gemachte Gesamtaufrüstung der Truppe werde nun zum Thema der kommenden Haushaltsberatungen gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Entscheidung, Wolfgang Schäuble
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"
Wolfgang Schäuble: Großbritannien muss auch nach Brexit weiterhin bezahlen
U2-Sänger Bono lobt Wolfgang Schäuble für "Marshallplan mit Afrika"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble zu Frankreich-Wahl: "Wahrscheinlich würde ich Macron wählen"
Wolfgang Schäuble: Großbritannien muss auch nach Brexit weiterhin bezahlen
U2-Sänger Bono lobt Wolfgang Schäuble für "Marshallplan mit Afrika"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?