27.08.01 19:14 Uhr
 22
 

Abschied: Ex-Bundesaußenminister Kinkel zieht sich aus Politik zurück

Der ehemalige Bundesaußenminister und FDP-Chef Klaus Kinkel zieht sich aus der aktiven Bundespolitik zurück. Er habe ihm mitgeteilt, im nächsten Jahr nicht wieder für den Bundestag kandidieren zu wollen, erklärte FDP-Chef Westerwelle.

Kinkel gab persönliche Motive für den Schritt an. Zu lange habe er seine Familie vernachlässigen müssen. Von 1992 bis 1998 war Kinkel Außenminister und Vorgänger von Amtsinhaber Joschka Fischer.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Ex, Abschied, Bundesaußenminister
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?