27.08.01 19:05 Uhr
 21
 

Nach Randale: Präsidium von Mannheim nimmt eigene Fans in Schutz

Nach den Ausschreitungen nach dem DFB-Pokalspiel zwischen dem Karlsruher SC und Waldhof Mannheim (2:5)nimmt das Präsidium von Waldhof seine eigenen Fans in Schutz.

Präsidiumsmitglied Joachim Stuck erklärte: 'Die Vorgehensweise der Polizei ist nicht in Ordnung gewesen. Alles hätte vermieden werden können, wenn man unsere Anhänger in den Stadionvorraum gelassen hätte'.

Durch die Ausschreitungen wurden 18 Polizisten und mehrer Waldhof Anhänger verletzt. Darunter war auch KSC-Fanbeauftragter Frank Ockert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schutz, Mannheim, Randale, Präsidium
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?