27.08.01 18:41 Uhr
 24
 

Littleport will sich von Hollywood dem Erdboden gleichmachen lassen

Eine seltene Gelegenheit, die Hollywoods Produzenten da entgehen könnte: Der Ort Littleport in Iowa hat Hollywood angeboten, sich filmreif dem Erdboden gleichmachen zu lassen.

Littleport, 1999 durch schwere Überflutungen von Volga River und Honey Creek schwer in Mitleidenschaft gezogen, wird nun von den letzten 26 Einwohnern aufgegeben.

Um die Kosten für die Zerstörung der Stadt zu sparen, wollte man die Traumfabrik für einen 'warmen Abriss' im Stile eines Katastrophenfilms begeistern. Doch bisher stieg keine Produktionsfirma auf das Angebot ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood
Quelle: www.nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt in neuem "Terminator" wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?