27.08.01 18:51 Uhr
 18
 

Studie: Handy und Internetzugang - jeder zweite Deutsche hat es

Nach einer Studie des Nürnberger Marktforschungsinstitutes Jupiter MMXI besitzen mehr als 50 Prozent der deutschen Bundesbürger einen Internetzugang und mehr als drei Viertel nutzen diesen regelmäßig.

Das Internet wird am meisten von zuhause aus genutzt.
Arbeitnehmern sind beim Surfen im Büro eingeschränkter:
Gibt es dort einen Internetanschluss, so muss er meist mit mehreren Mitarbeitern geteilt werden.

Mit Handys sind bereits mehr als 50 Prozent der Deutschen ausgestattet. Im ersten Halbjahr sei beim Verkauf der Handys an Teenager und Kinder der bisher größte Zuwachs zu verzeichnen gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Internet, Studie, Handy
Quelle: www.gatrixx-finanztreff.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?