27.08.01 17:35 Uhr
 176
 

Call-by-Call-Anbieter rechnet falsch ab

Der Call-by-Call-Anbieter Global TeleSystems hat einigen seiner Kunden zu viele Gebühren berechnet. Diese Fehler sind vor allem vom 19.7. bis zum 8.8. aufgetreten. Einige Gespräche, vor allem nach Polen, seien mehrfach oder falsch berechnet worden.

Als Entschädigung würden bei der Deutschen Telekom, über die abgerechnet wird, unverzüglich nach Zahlung des Kunden eine Gutschrift angewiesen werden.

Allerdings kann GTS weiter auch nichts machen: Nur die Deutsche Telekom ist in der Lage, Gutschriften zu machen. GTS kann also weder bestimmen noch Auskunft darüber erteilen, wann die Gutschrift erfolgen wird.


WebReporter: Ippi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anbieter
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?