27.08.01 17:35 Uhr
 176
 

Call-by-Call-Anbieter rechnet falsch ab

Der Call-by-Call-Anbieter Global TeleSystems hat einigen seiner Kunden zu viele Gebühren berechnet. Diese Fehler sind vor allem vom 19.7. bis zum 8.8. aufgetreten. Einige Gespräche, vor allem nach Polen, seien mehrfach oder falsch berechnet worden.

Als Entschädigung würden bei der Deutschen Telekom, über die abgerechnet wird, unverzüglich nach Zahlung des Kunden eine Gutschrift angewiesen werden.

Allerdings kann GTS weiter auch nichts machen: Nur die Deutsche Telekom ist in der Lage, Gutschriften zu machen. GTS kann also weder bestimmen noch Auskunft darüber erteilen, wann die Gutschrift erfolgen wird.


WebReporter: Ippi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anbieter
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?