27.08.01 17:33 Uhr
 7
 

100 Millionen Mark um Spitzenforscher ins Land zu holen

Niedersachsen möchte die Universitäten des Landes mit Zuschüssen unterstützen. Geplant ist ein 100 Millionen Mark teures Programm mit dessen Hilfe Top-Forscher aus dem Ausland nach Niedersachsen geholt werden sollen.

Laut Wissenschaftsminister Thomas Oppermann müsse der altersbedingte Rückgang von 1.016 C4-Professoren aufgefangen werden. Dies geht allerdings nur mit Zuschüssen der Landesregierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, 100, Land, Spitze
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?