27.08.01 17:03 Uhr
 559
 

Drei Zähne weg: Rennfahrer bekommt Aschenbecher ins Gesicht

Drei Zähne hat der Audi-Rennfahrer Christian Abt nach der Feier des Tourenwagenmeisterschaftsrennens auf dem Nürburgring verloren.
Ein Engländer nahm einen Aschenbecher und warf ihn dem Allgäuer ins Gesicht.

Bei dem Rennen wurde der Kemptener zwar disqualifiziert, das hielt ihn aber nicht vor dem Feiern ab. Um vier Uhr morgens verließen Abt und ein paar Freunde das Dorint-Hotel am Ring.


Plötzlich kam ein Aschenbecher aus einem Hotelzimmer geflogen, der Abt am Kopf traf. Die Folge waren die verlorenen Zähne und eine aufgeplatzte Wunde im Gesicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gesicht, Zahn, Asche, Rennfahrer, Aschenbecher
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?