27.08.01 16:46 Uhr
 77
 

Motorradfahrer entgeht knapp Enthauptung durch gespannten Draht

Ein Motorradfahrer kann von Glück reden, dass er nicht geköpft wurde. In Hennef haben Unbekannte einen Draht von 3 Millimeter durchmesser über die Strasse gespannt, gemäß der Beobachtung eines Autofahrers waren es Jugendliche.

Diese Jugendlichen haben sich verdächtig schnell vom Ort des Geschehens entfernt.
Der Motorradfahrer konnte dank seiner Geistesgegenwärtigkeit schlimmes verhindern.

Die Polizei geht davon aus, dass bei einer Berührung mit dem Draht schwerste Verletzungen oder gar der Tod, bis hin zur Enthauptung eintreten hätte können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Motorrad, Motorradfahrer, Enthauptung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?