27.08.01 16:20 Uhr
 6
 

RWE: jetzt auch an American Water interessiert

Der deutsche Versorger RWE hat nach Angaben der Financial Times Interesse an American Water Works, eine der größten Wassergesellschaften der USA. Angeblich will RWE 3,6 Mrd. Dollar für American Water bieten.

Durch diese Übernahme könnte RWE seine Stellung in den USA deutlich ausbauen und auf einen Schlag mehr als 10 Mio. Neukunden gewinnen.

Erst gestern hat die britische Zeitung 'Sunday Times' berichtet, dass RWE die britische Wassergesellschaft Azurix übernehmen will. Da RWE aber erst im vergangenen Jahr die ebenfalls britische Thames Water übernommen hat, würde eine weitere Übernahme eine kartellrechtliche Genehmigung erfordern.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RWE
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier warnt vor Neuwahlen
Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?