27.08.01 11:47 Uhr
 2.767
 

Raubkopien per Email

Die Szene der Raubkopierer arbeitet immer professioneller und schneller.

Kopierte Software oder illegale Seriennummern lassen sich mittlerweile ganz einfach durch Email bestellen und werden nicht mehr wie früher, als selbst gebrannte CD-ROMs, sondern als echte Pressungen ausgeliefert.

Es gibt erste Forderungen nach einer landesübergreifenden Internet-Polizei, um der Szene einen Riegel vorzuschieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Raubkopie
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?