27.08.01 11:47 Uhr
 2.767
 

Raubkopien per Email

Die Szene der Raubkopierer arbeitet immer professioneller und schneller.

Kopierte Software oder illegale Seriennummern lassen sich mittlerweile ganz einfach durch Email bestellen und werden nicht mehr wie früher, als selbst gebrannte CD-ROMs, sondern als echte Pressungen ausgeliefert.

Es gibt erste Forderungen nach einer landesübergreifenden Internet-Polizei, um der Szene einen Riegel vorzuschieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Raubkopie
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europaparlament: Rassistische Aussagen dürfen von Archiv gelöscht werden
Berlin: Großrazzia beim schon geschlossenen Moscheeverein Fussilet
Malaysia: Mutmaßlichen Mörderinnen von Kim-Jong-Un-Halbbruder droht Todesstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?