27.08.01 11:26 Uhr
 129
 

Die Konkurrenz der Roten arbeitet auf Hochtouren für die neue Saison

Bei McLaren will man den neuen Wagen, an dem derzeit 100 Leute arbeiten sollen, noch vor dem Testverbot ab November auf die Strecke rollen. Norbert Haug will Revanche und gegen Ferrari 3:2 in Führung gehen. Die Zuverlässigkeit müsse auch besser werden.

Auch bei Williams laufen die arbeiten auf Hochtouren. Mehr als 50 % des Entwicklungsteams arbeitet bereits am neuen Auto. Wir wollen Vollgas geben, sollten wir dann an den Topteams dran sein, kämpfen wir schon 2002 um den Titel, so Mario Theissen.

Das Budget von 350 Millionen wird wahrscheinlich noch aufgestockt. Gerhard Berger hält es dann für möglich Mercedes zu schlagen, der Titel sei eine andere Sache. 'Bei Ferrari setzt sich die deutsche Gründlichkeit Dank Michael Schumacher durch'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Saison, Konkurrenz
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?