27.08.01 10:44 Uhr
 2
 

Orion schließt Lizenz-Vertrag mit Pharmacia

Das finnische Pharma-Unternehmen Orion schloss mit der amerikanischen Pharmacia Corp. eine Entwicklungs- und Vermarktungs-Vereinbarung für das Orion-Medikament Deramciclane.

Dieses dient der Behandlung von Depressionen. Die Unternehmen wollen die Phase III Studie gemeinsam weiterführen. Bei einer Marktzulassung behält Orion die Rechte in Europa, Pharmacia erhält die Rechte in den USA und anderen Ländern. Im Gegenzug erhält Orion eine Gebühr von 30,0 Mio. Dollar und weitere Meilensteinzahlungen.

Die Aktien stiegen bisher um 3,89 Prozent und notieren aktuell bei 18,70 Euro. Die Aktien von Pharmacia fielen in New York um 1,39 Prozent und schlossen am Freitag mit 41,81 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, Lizenz, Pharma, Orion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?