27.08.01 10:43 Uhr
 51
 

Beate Uhse-Store: Räuber tritt Manager in die Weichteile

Mehrere tausend Schweizer Franken erbeutete ein Dieb am Donnerstag in einem Megastore der Sexartikel-Kette 'Beate Uhse' in Brugg. Dabei überfiel der Verbrecher den Manager des Ladens, als er die Einnahmen im Tresor deponierte.

Der Dieb verletzte den Geschäftsführer durch einen Tritt in die Weichteile. Daraufhin inhaftierte er ihn in einem Nebenraum und flüchtete unerkannt.

Die Schweizer Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Manager, Räuber, Store
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?