27.08.01 10:21 Uhr
 134
 

UMTS kein wichtiges Thema auf IFA

Im letzten Jahr verursachte die Versteigerung der UMTS-Linzensen einen heiden Wirbel - auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung scheint das Thema UMTS jedoch an Wichtigkeit verloren zu haben.

Lediglich einzelne Stände beschäftigen sich mit UMTS.

Desweiteren fehlen bisher geeignete Konzepte wie man dem Kunden UMTS schmackhaft machen könnte.

Die großen Netzbetreiber geben sich mit anderen Themen zufrieden: So ist der derzeitige 'Knüller' bei D2-Vodaphone das 'Jurassic Park III'-Handyspiel.
Der D2 Stand wird beispielsweise weit mehr besucht als ein UMTS-Stand nebenan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Thema, UMTS, IFA
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach soll E-Mails gelöscht haben
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?