27.08.01 09:56 Uhr
 4
 

Muss Bayer Bußgeld zahlen?

Der Pharma-Konzern Bayer kommt
laut der 'Frankfurter Allgemeinen'
nicht um eine Bußgeld-Zahlung
herum.

Das Unternehmen hatte sich im
Lipobay-Fall zu lange Zeit gelassen
um Informationen an die
Zulassungsbehörde zu liefern. Es
ist nicht zu erwarten, dass der Betrag
den Wert 50.000 DM übersteigt.

Bayer wurde im Lipobay-Fall
vorgeworfen, dass es das
Bundesinstitut verspätet über die
großen Risiken des Medikamentes
informiert hat. Lipobay ist ein
cholisterinsenkendes Mittel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: john5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Bußgeld
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?