27.08.01 09:49 Uhr
 11
 

Motorrad-WM in Brünn/CZ: Steve Jenkner auf dem Podium

Im zehnten Lauf der Motorrad-WM 2001 konnte Steve Jenkner bei den 125ern einen großen Erfolg verbuchen. In einem spannenden Rennen wurde er nach etlichen Führungswechseln dritter und liegt nun in der WM mit 85 Punkten auf Platz sieben.

Der Honda Fahrer Toni Elias gewann die Achtelliter-Wertung vor Lucio Cecchinello und Steve Jenkner, beide auf Aprilia. Bei den 250ern fuhren Harada und Melandri zu einem Doppelsieg für Aprilia, der in der WM führende Katoh wurde auf Honda dritter.

Alex Hofmann war gleich beim Start der 250er mit seiner Aprilia liegen geblieben, Diagnose: Getriebeschaden. Klaus Nöhles konnte sich, ebenso auf Aprilia immerhin von Startplatz 18 auf Platz 11 vorarbeiten, da seine Maschine sehr gut lief.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Motor, Motorrad
Quelle: www.motorradonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?