27.08.01 09:02 Uhr
 151
 

Wirtschaftsminister lehnt sich weit aus dem Fenster

Wirtschaftsminister Müller spricht davon, dass es einen Aufschwung geben wird innerhalb eines halben Jahres. Momentan schwächele die Konjunktur ein wenig, aber schon gegen Ende diesen Jahres spätestens zum Anfang 2002, käme der Wirtschaftsaufschwung.

Müller meinte gegenüber der Westdeutsche Allgemeinen, er halte ein Wachstum von 3,5% für durchaus erreichbar im 1. Halbjahr des nächsten Jahres. Durch besser Konjunktur halte er, die von Schroeder genannte Zahl von 3,5 Mio. Arbeitslosen machbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Fenster, Wirtschaftsminister
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?