27.08.01 07:50 Uhr
 790
 

Keinen Platz in der Schule - Junge muss zuhause bleiben

Nach den Ferien sollte ein Junge aus Höhenhaus die Schule wechseln. Doch keine der zwölf angefragten Schulen hatte Platz für den 14-jährigen Knaben.

Nun müssen der Vater und sein Sohn warten, bis eine Schule bereit ist, den Jungen aufzunehmen. Solange spielt er Lehrer und übt einige Aufgaben mit seinem Sohn, denn der soll wegen Platzmangel an den Schulen schließlich nicht dumm bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mayon
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Junge, Schule, Platz
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Erster Dopingfall schon vor Tour-de-France-Start
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"
Bundeswehr-Soldat soll Iraner gewerbsmäßig nach Deutschland geschleust haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?