27.08.01 07:44 Uhr
 17
 

Asylanten entführen Frachter

434 Asylsuchende (Afghanen, Indonesier und Srilanker) eines in Seenot geratenen Schiffes wurden von einem norwegischen Frachter aufgenommen.

Die Dankbarkeit der Schiffbrüchigen hielt sich jedoch in Grenzen, denn sie hatten überhaupt keine Lust mit dem Frachter nach Indonesien zu fahren.

Im Interesse der Sicherheit der Besatzung, so der Kapitän, nahm er einen Kurswechsel zu den Weihnachtsinseln (australische Westküste) vor, um dort die Kidnapper von Bord zu lassen.


WebReporter: LlSA
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frachter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 24.000 Geldwäsche-Meldungen bei Zoll unbearbeitet
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?