27.08.01 05:28 Uhr
 97
 

F1: Renault wirbt wichtigen Techniker von Jordan ab

Renault hat es geschafft den ehemaligen Boss der Entwicklungs- und Forschungsabteilung, Bob Bell, von Jordan abzuwerben.

Renault soll Bob Bell ein sehr attraktiveren Angebot gemacht haben und so arbeitet Bell jetzt bei Renault Sport.

Damit hat Renault jetzt zwei ehemalige Jordan Angestellte, einmal den erwähnten Bob Bell und auch Mike Gascoyne unter Vertrag.
Renault wird ab der kommenden Saison wieder unter eigenen Namen fahren und nicht mehr unter der Bezeichnung Benetton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Technik, Renault
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?