27.08.01 05:28 Uhr
 97
 

F1: Renault wirbt wichtigen Techniker von Jordan ab

Renault hat es geschafft den ehemaligen Boss der Entwicklungs- und Forschungsabteilung, Bob Bell, von Jordan abzuwerben.

Renault soll Bob Bell ein sehr attraktiveren Angebot gemacht haben und so arbeitet Bell jetzt bei Renault Sport.

Damit hat Renault jetzt zwei ehemalige Jordan Angestellte, einmal den erwähnten Bob Bell und auch Mike Gascoyne unter Vertrag.
Renault wird ab der kommenden Saison wieder unter eigenen Namen fahren und nicht mehr unter der Bezeichnung Benetton.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Technik, Renault
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?