27.08.01 04:53 Uhr
 48
 

Brosnan behält "die Lizenz zu töten"

Eon Productions hat die Meldungen dementiert, dass Pierce Brosnan in der Rolle des Agenten 'James Bond 007' ersetzt werden soll.

Sollte Brosnan irgendwann aufhören, käme nur der schottische Schauspieler Gerard Butler als Nachfolger in Frage.

Brosnan hat bisher in drei Bond Filmen mitgewirkt ('Goldeneye', 'Der Morgen stirbt nie' und 'Die Welt ist nicht genug'). Der Titel des vierten Films steht bisher noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tomadick
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Lizenz
Quelle: movies.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?