26.08.01 22:31 Uhr
 103
 

Soldat misshandelte und vergewaltigte Ex-Freundin - Mordversuch

Die 20 Jährige aus Daun wollte Soldatin werden, wie ihr damaliger 26 jähriger Freund. Im Juli trat sie ihren Dienst beim Bund an und trennte sich von ihrem Freund. Das konnte ihr Freund wohl nicht verzeihen.

Nach einem Discobesuch lauerte er ihr auf und wollte eine Aussprache. Sie gab nach und dann fuhren sie zusammen in ein Waldstück. Nachdem die Unterhaltung sehr heftig war, würgte er seine Freundin, schlug sie bewusstlos und vergewaltigte sie.

Sie kam zu Bewusstsein und konnte mit einem LKW Fahrer in eine Klinik fahren. Der Staatsanwalt meint, er habe den möglichen Tod seiner Freundin in Kauf genommen und klagte ihn wegen Mordversuchs an. Es nützt ihm auch nichts, dass er den Verkehr zugibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Freund, Soldat, Ex-Freund, Mordversuch
Quelle: www.expres.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?