26.08.01 22:11 Uhr
 209
 

Mit Argon behalten Lebensmittel ihren Geschmack und sind haltbarer

Bislang werden eingeschweisste Lebensmittel und Produkte mit Anreicherung von Stickstoff verpackt - leider hatte diese Methode einen Nachteil: In der eingeschweissten Packung bleibt eine geringe Menge Sauerstoff zurück und läßt die Nahrung oxidieren.

Darunter leiden der Geschmack und die Haltbarkeit der Lebensmittel bzw. der Produkte - ein Forscher aus Großbritannien hat nun die Lösung dagegen gefunden: Man muss künftig Argon statt Stickstoff für den Verpackungsprozess benutzen.

Argon ist ein Edelgas und weist eine höhere spezifische Dichte als Stickstoff auf - dadurch kann weniger Sauerstoff in der Verpackung verbleiben. Folge: Die Frische und der Geschmack bleiben länger erhalten. Allerdings ist die Umstellung darauf teuer.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Lebensmittel, Geschmack
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?