26.08.01 20:26 Uhr
 10
 

Kompromiss zwischen Lufthansa und Wettbewerbshütern erreicht

da Lufthansa und Eurowings zusammenarbeiten, gab es auf den innerdeutschen Strecken keine eigentliche Konkurrenz mehr. Dies haben die Wettbewerbshüter in einem Kartellstreit bemängelt.

Die European Air Express (EAE) soll nun den Wettbewerb auf den deutschen Strecken wieder beleben.

Lufhansa und Wettbwerbshüter einigten sich dahingehend, dass Eurowings Flugzeuge und Routen an EAE abgibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lufthansa, Wettbewerb, Kompromiss
Quelle: news.onvista.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?