26.08.01 20:23 Uhr
 48
 

Eine Stadt verzichtet auf Parkgebühren

Coswig (Sachsen) will auf die Parkgebühren im innerstädtischen Bereich verzichten. Damit soll die Stadt instgesamt aufwertet werden.
In der Kreisstadt Meissen werden dagegen die Parkpreise verdoppelt.

Obwohl ca. 30.000 DM im Jahr verloren gehen, soll sich diese Aktion insgesamt rechnen.

Die Stadtoberen erhoffen sich mit dieser Aktion ein 'Signal für Aussen'.


WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Stadt
Quelle: www.sz-online.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?