26.08.01 19:00 Uhr
 297
 

Arbeitssucht macht krank

Ein Bremer Forscher meint ein neues Massenphänomen entdeckt zu haben: Die Arbeitssucht. Gründe für das extreme Eintauchen in die Arbeit seien u.a. Ehrgeiz und ein hoher Druck am Arbeitsplatz.

Aber auch der Arbeitgeber, der mit Belohnungen winkt und dadurch anspornt, ist nicht ganz unschuldig.
Dieses selbstzerstörerische Verhalten hat Folgen: Depressionen, Herzinfarkt und Magengeschwüre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sempronia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arbeit
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Toasts können töten und sind nicht Gesund
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?