26.08.01 17:02 Uhr
 2.821
 

Metallica klagen erneut vor Gericht

Diesmal soll ein Reifenproduzent verklagt werden.
Die Firma MHT hat in seiner Produktion eine Reifenserie mit dem Namen 'Metallica' im Angebot.

Die Firma um den 48-jährigen Geschäftsführer meint, dass dieser überhaupt keine Ahnung von der Band Metallica hat und die Reifen nur deshalb Metallica nannte, weil die Räder aus Metall bestehen.

Nach der bekannten Napsterklage von Metallica ist dies nun das nächste Verfahren, das die Metalband anstrengt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Metal, Metall, Metallica
Quelle: www.popnewsticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?