26.08.01 16:17 Uhr
 590
 

Mögliche Zerstörung des Web in 30 Sekunden

Der Internetwurm 'Code Red' hat es abermals gezeigt, wie einfach es ist, das Internet und seine Rechner zu infizieren.

US-Computerexperten gehen jetzt davon aus, dass unter anderem Warhol- oder Flash-Würmer das Internet innerhalb von wenigen Sekunden ausschalten können.

Eine Adressliste von 10.000 bis 50.000 Servern reicht voll aus, um die Super-Würmer auf die Reise nach verwundbaren Rechnern zu senden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kalbo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Web, Zerstörung
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?