26.08.01 15:58 Uhr
 126
 

T-Online Software: Ein kleiner Pluspunkt, sonst nichts

Wie bereits bei SN berichtet, stellte der Internetprovider T-Online nun zusammen mit endgültigen Versionen des Messengers TOM und des eigenen Browsers die neue Version 4.0 seiner Zugangssofware fertig.

Die Online-Redaktion der Computerzeitschrift CHIP nahm das Programm unter die Lupe:
Die Version 4.0 sei zwar durch einen einfach zu bedienenden Browser, ein e-Mail-Programm und den Messenger ideal für Einsteiger, doch viel mehr nicht.

Bis auf Vorteile bei T-Online-Nutzung aus dem Ausland durch mehrere hundert Roaming-Partner bringt das neue Softwarepaket (17 MB) nicht viel, da die meisten Nutzer in Programmen wie ICQ, Outlook und dem 'IE' bereits bessere Alternativen fanden.


WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Software
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?