26.08.01 15:58 Uhr
 126
 

T-Online Software: Ein kleiner Pluspunkt, sonst nichts

Wie bereits bei SN berichtet, stellte der Internetprovider T-Online nun zusammen mit endgültigen Versionen des Messengers TOM und des eigenen Browsers die neue Version 4.0 seiner Zugangssofware fertig.

Die Online-Redaktion der Computerzeitschrift CHIP nahm das Programm unter die Lupe:
Die Version 4.0 sei zwar durch einen einfach zu bedienenden Browser, ein e-Mail-Programm und den Messenger ideal für Einsteiger, doch viel mehr nicht.

Bis auf Vorteile bei T-Online-Nutzung aus dem Ausland durch mehrere hundert Roaming-Partner bringt das neue Softwarepaket (17 MB) nicht viel, da die meisten Nutzer in Programmen wie ICQ, Outlook und dem 'IE' bereits bessere Alternativen fanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler-3
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Software
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?