26.08.01 15:32 Uhr
 817
 

3 junge Männer springen gemeinsam in den Tod

Drei Jugendliche, 17 und 18 Jahre alt, haben sich in der Nacht zum Sonntag in Reichenbach von einer Eisenbahnbrücke gestürzt. Die Polizei fand einen Abschiedsbrief am Tatort, über Gründe konnte sie noch keine Angaben machen.

In der Nacht zum Sonntag erreichte die Polizei der Notruf, dass unter Brücke drei Menschen liegen. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen. Die Staatsanwaltschaft werde sich erst Montag zu dem Fall äußern.

Die Göltzschtalbrücke erbaut 1846 - 1851 ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod
Quelle: www.expres.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache
Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache
Bochum: Kinder mit Messer attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?