26.08.01 14:19 Uhr
 49
 

Prüfungs-Kommission verschickt Briefe mit Fehlern

Die gemeinsame Prüfungskommission dreier renommierter englischer Bildungseinrichtungen hat die Prüfungskandidaten schriftlich über ihre Leistungen informiert. In dem Brief enthalten: Zwei Rechtschreibfehler.

'syllabus'und 'overall' hatten die Sprach-Experten falsch geschrieben. An anderer Stelle im selben Brief waren die Worte richtig geschrieben.

Der Leiter der Kommission entschuldigte sich für das Versehen. Der Brief sei erst in letzter Minute fertig geworden und er habe keine automatische Rechtschreibprüfung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fehler, Brief, Kommission, Prüfung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?