26.08.01 13:36 Uhr
 429
 

Rap lässt Autofahrer rasen, Pop beruhigt

Eine englische Studie hat sich damit beschäftigt, welche Musik welchen Einfluß auf Autofahrer hat. Das Ergebnis: Rap lässt die Fahrer am meisten rasen, Popmusik beruhigt eher.

Außerdem wurde nach der Lieblings-Stau-Musik gefragt. Frauen bevorzugen im Stau George Michael, Robbie Williams oder Ricky Martin; Männer Madonna, Britney Spears oder Christina Aguilera.

Befragt wurden Fahrer unter 40.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Autofahrer, Pop, Rap
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?