26.08.01 11:45 Uhr
 766
 

Haben Farbige wirklich größere Penisse als Hellhäutige?

Bereits im Jahre 1795 versuchte der Anthropologe J.F. Blumenbach dieses Geheimnis oder Gerücht zu lüften.
Also machte er sich auf den Weg zum afrikanischen Kontinent, wo es angeblich die Riesen-Penisse gibt.

Genaue Zahlen seiner Vermessungen liegen nicht vor, allerdings wurde im 19.Jahrhundert die Vermessung noch einmal wiederholt.
Und da zeigte sich, dass der Penis eines Dunkelhäutigen im schlaffen Zustand gerade mal 0,76 Zentimeter länger war.

Im erregten Zustand war der Unterschied noch geringer- nur 0,254 Zentimeter trennen hier Schwarz von Weiß.
Allerdings seien bei den Tests mehr farbige als hellhäutige Penis-Träger zur Vermessung angetreten.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Penis
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?