26.08.01 06:14 Uhr
 93
 

Frau klagt Ärzte an: Warum operiert ihr mich nicht?

Christine G. (40)lebt seit 19 Jahren mit einem entstellten Gesicht.
Damals wurde ein Gehirntumor und das rechte Auge operativ entfernt.
Seit dieser Zeit trägt sie eine Binde über dem Auge um das Loch dahinter zu verstecken.














Jetzt ist der Tumor wieder nachgewachsen und Christine leidet unter schlimmen Kopfschmerzen.
Die Ärzte haben bereits drei Mal den angesagten Termin wegen anderer dringender Fälle verschoben.

Einmal war der Grund Blutmangel, ein anderes Mal kein Arzt zur Verfügung und dann wurde bemerkt, daß sie ja ganz gut auch so zurecht käme.
Auf Anfrage teilte jetzt der Pressesprecher der Uni.Klinik Köln mit man werde die Frau nochmals untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Arzt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?