26.08.01 06:14 Uhr
 93
 

Frau klagt Ärzte an: Warum operiert ihr mich nicht?

Christine G. (40)lebt seit 19 Jahren mit einem entstellten Gesicht.
Damals wurde ein Gehirntumor und das rechte Auge operativ entfernt.
Seit dieser Zeit trägt sie eine Binde über dem Auge um das Loch dahinter zu verstecken.














Jetzt ist der Tumor wieder nachgewachsen und Christine leidet unter schlimmen Kopfschmerzen.
Die Ärzte haben bereits drei Mal den angesagten Termin wegen anderer dringender Fälle verschoben.

Einmal war der Grund Blutmangel, ein anderes Mal kein Arzt zur Verfügung und dann wurde bemerkt, daß sie ja ganz gut auch so zurecht käme.
Auf Anfrage teilte jetzt der Pressesprecher der Uni.Klinik Köln mit man werde die Frau nochmals untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Arzt
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?