26.08.01 00:30 Uhr
 16
 

Sicherheitsloch bei Freemail-Dienst everymail.net noch nicht gestopft

Freetoolz hat ein großes Sicherheitsloch beim FreeMail-Dienst http://www.everymail.net entdeckt, der Dienst reagiert jedoch nicht darauf und das seit mindestens einer Woche. Es ist nur teilweise wieder für Sicherheit gesorgt wurden von http://www.everymail.net

Der Betreiber der Internetseite von http://www.Freetoolz.de wird da wohl einfach vom Anbieter http://www.everymail.net ignoriert. Nicht ein mal die User / Nutzer werden über so eine Angelegenheit informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cool001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Dienst, Sicherheitslücke
Quelle: freetoolz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?