25.08.01 23:35 Uhr
 173
 

Gregor Gysi macht Werbung für die Konkurrenz

Gregor Gysi wirbt für eine Grünen-Absplitterung namens 'Regenbogen'. Sein Berliner Wahlbüro bestätigte gegenüber dem Spiegel, dass der PDS Politiker auf einer Regenbogen-Wahlveranstaltung sprechen werde.

Gysi hat sich dazu entschieden, weil der Hamburger Landesverband der PDS zerstritten ist, außerdem passt ihm nicht, dass Mitglieder der Kommunistischen Plattform im Landesvorstand sitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: junger_gruener
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Werbung, Konkurrenz, Gregor Gysi
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Leicht gestört": Gregor Gysi findet Donald Trump gehöre in Behandlung
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Gregor Gysi fordert von Steinmeier jeden Monat "Backpfeife" für Politiker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Leicht gestört": Gregor Gysi findet Donald Trump gehöre in Behandlung
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Gregor Gysi fordert von Steinmeier jeden Monat "Backpfeife" für Politiker


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?