25.08.01 21:27 Uhr
 17
 

London: "Gagarin Way" - grausame Komödie als politisches Statement

Gregory Burkes Schaupiel 'Gagarin Way' feierte in diesem Jahr im Rahmen des Edinburgh Festival Fringe seine Premiere und war dort so erfolgreich, dass es den Hauptpreis für sich entscheiden konnte.


Im nächsten Monat übersiedelt das Schauspiel ans Londoner West End, wo es im National's Cottesloe aufgeführt wird.
'Gagarin Way' wird als grausame Komödie beschrieben - mit einer politischen Botschaft.

Das Stück handelt von Fabrikarbeitern, die ihren Boss gewaltsam entführen und dabei gründlich scheitern.
Die Previews sind ab 26. September angesetzt, die Premiere findet am 3. Oktober 2001 statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Komödie
Quelle: www.whatsonstage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?