25.08.01 20:59 Uhr
 17
 

Mit Stammzellen Herzinfarkt und andere Krankheiten heilen

Forscher wollen mit Stammzellen einmal Krankheiten wie den Herzinfarkt und andere heilen. Hierbei gibt es zwei Arten der Stammzellen: Embryonale und Adulte Stammzellen. Sie kommen aus verschiedenen Quellen.

Adulte Stammzellen können unterschiedliche Gewebearten werden. Adulte Zellen hat man an 20 Stellen des Körpers und der Nabelschnur nachgewiesen. Sie haben den Vorteil, dass der Körper sie nicht als fremdes Gewebe abstößt.

Embryonale Zellen werden Embryos entnommen und können zu allen Gewebearten werden. Hier sind die Möglichkeiten des Einsatzes vielfältiger, jedoch sterben die Embryos danach ab. Diese Methode ist in Deutschland nicht erlaubt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankheit, Herzinfarkt, Stammzelle
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?