25.08.01 18:09 Uhr
 359
 

Ferrari zieht Konsequenz aus Schumi-Crash: Letzte Tests nun in Fiorano

Während BAR und Minardi weiterhin auf dem Rundkurs von Mugello ihre Tests durchführen, zog Ferrari die Konsequenzen aus dem schweren Unfall Schumachers (SN berichtete) und verlegte seinen letzten Testtag nach Fiorano.

Dort führte bisher Luca Badoer als einziger Ferrari-Fahrer Tests mit Schwerpunkt Elektronik durch. Nach acht Stunden und 34 Runden standen eine Bestzeit von 1:04,305 Minuten und 14 Startsimulationen für den Italiener zu Buche.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ferrari, Crash, Konsequenz, Fiorano
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?