25.08.01 15:30 Uhr
 439
 

Ungewöhnliche Heirat diesmal legal

Ein Pärchen hat es jetzt endlich geschafft, sich in einem Krapfengeschäft in Ontario/Kanada zu vermählen, nachdem die erste Zeremonie fehlschlug.

Bereits am 18. August versuchten sie es im gleichen Geschäft, scheiterten allerdings, da sie keine Lizenz für die Hochzeit hatten und der Pfarrer nicht für den Ort zuständig war.
Doch am 23. August klappte alles und jetzt sind sie verheiratet.

Ihre Trauringe waren Honigkrapfen, die sie sich gegenseitig vor zehn Familienmitgliedern und Freunden aufsteckten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: legal, Heirat
Quelle: www.canoe.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?