25.08.01 14:55 Uhr
 41
 

Glücklicher Mann - 17 Jahre Todeszelle und jetzt wieder frei

Der 52-jährige Fain wurde vor 17 Jahren in Idaho schuldig gesprochen mit dem Verdacht, ein neunjähriges Mädchen sexuell missbraucht und anschließend getötet zu haben.

Er selbst beteuerte stets seine Unschuld und eine seit kurzem eingeführte DNS-Analyse bestätigte auch seine Unschuld.

Man hat zwar Hinweise darauf, dass Fain gewissermaßen im Fall verwickelt sei, dies reichte allerdings nicht aus und er wurde jetzt frei gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Glück, Todeszelle
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona
Sophia Wollersheim zeigt ihre Taille nach Rippenentfernung erstmals ohne Korsett
Zur Sonnenfinsternis: Bonnie Tyler singt auf Schiff "Total Eclipse of the Heart"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?