25.08.01 14:35 Uhr
 29
 

In Berlin hat jeder 8. Schulanfänger Übergewicht

Laut einer Studie, die die Senatsverwaltung von Berlin gestern veröffentlicht hat, ist jeder achte Schulanfänger in Berlin zu dick.

Beachtlich ist, dass vor allem im Ostteil der Stadt die Zahl der übergewichtigen Kinder zugenommen hat: War 1994 dort noch jedes elfte Kind zu dick, hat sich die Übergewichtigkeit nun ans 'West-Niveau' angeglichen.

Die Ursachen liegen auf der Hand: Zu viele Süßigkeiten, die Eltern als schlechtes Vorbild und außerdem Bewegungsmangel. Die 'Zunahme' im Osten ist nicht richtig zu erklären, aber Wohlstand ist wohl auszuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sempronia
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Übergewicht
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen
Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab