25.08.01 10:49 Uhr
 31
 

Das Sponsorenkarussell dreht sich um Katja Poensgen

Wie SN bereits berichtete wird Katja Poensgen zukünftig unter Hondas Schwingen an den Start gehen. Zusätzlich werden ihre Rennsportambitionen noch von dem Energiedrink-Hersteller Red Devil beflügelt werden.

Sie selbst und ihr ehemaliges Rennteam Racing Factory gehen nun ohne Werbung für Dark Dog an den Start, da es wegen ausstehender Sponsoring-Gelder zu Unstimmigkeiten kam und ihr deshalb gekündigt wurde.

Energiedrinkproduzent Dark Dog will natürlich trotz allem nicht aussen vor stehen und sponsort nun Sebastian Porto beim Yamaha Kurz Team.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sponsor
Quelle: www.motorradonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?