25.08.01 09:02 Uhr
 19
 

Spike Lees geplante Filmversion des Musicals Rent von Miramax gekübelt

Eine geplante Verfilmung des Musicals 'Rent' durch Regisseur Spike Lee wurde nun von der Produktionsfirma Miramax gekübelt.

Lee hatte schon diverse Darsteller zwecks Filmtauglichkeit getestet, darunter Grössen wie Marc Anthony - doch was das Budget anging, konnten sich Lee und Miramax nicht einigen.

Auch Spike Lee scheint die Idee nun verworfen zu haben, arbeitet er doch bereits an einem neuen Projekt: der Verfilmung des Lebens von Boxerlegende Joe 'Brown Bomber' Lewis.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musical, Filmversion
Quelle: mrshowbiz.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?