25.08.01 08:22 Uhr
 119
 

Lyriker erhält Mordrohungen nachdem sein Gedicht in der Zeitung war

Nachdem sein Gedicht in der Zeitung erschienen ist, erhielt der Lyriker Raphael Urweider aus der Schweiz Morddrohungen.

Weil er sich bei diesem Gedicht der Wissenschaft von den physikalischen Vorgängen in der Lufthülle der Erde bediente, kam es zu heftigen Reaktionen unter den Lesern.

Die Zeitung, welche das Gedicht von Urweider veröffentlichte, sah sich einer großen Menge an Kritiker und 'Mordlüstigen' konfrontiert, die das Verlagshaus bedrohten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Zeitung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?