25.08.01 08:02 Uhr
 834
 

Mädchen stranguliert, aufbewahrt und jetzt in Tüten weggeworfen

Die 16-jährige Leanne aus Bramley, Großbritannien, war im letzten November nach einem Einkaufstrip nicht mehr nach Hause gekommen. Jetzt fand man ihren Körper in neun Plastiktüten im Unterholz.

Experten konnten herausfinden, dass sie wohl kurz nach ihrer Entführung stranguliert wurde, aber anscheinend gut ein Jahr in einer Tiefkühltruhe oder etwas ähnlichem gelegen hat, bevor sie jetzt in den Mülltüten 'entsorgt' wurde.

Die Polizei fragt sich, aus welchem Grund das gerade jetzt geschehen ist.
Es gibt keine Anzeichen dafür, dass das Mädchen sexuell mißhandelt wurde.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?